Baumaschinen Versschleissminderung Energieeinsparung

AB JETZT BEI UNS ERHÄLTLICH:

DIOTROL NATURÖL-LASUR!

70 JAHRE ERFAHRUNG
  SCHWEIZER QUALITÄT
   ÖKOLOGISCH SINNVOLL
     NACHWACHSENDE ROHSTOFFE
  Kategorien
Diotrol Aqua Naturöl (8)
Diotrol Naturöl (9)
Motorradanhänger MT01 mit 100km/h Zulassung (1)
Motorradanhänger MT02 mit 100km/h Zulassung (1)
Wasserpumpe für Steinsäge, Steintrennmaschine, Fliesenschneider (1)
  Zeige alle Artikel
[Zeige alle Artikel]
  Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
[erweiterte Suche]
  Sprachen
Magyar Român Deutsch
 
EisenExe (Tuning für Ihren Ölfilter) Stopp dem Sekundärverschleiss (2 Magnete)
Angebot-Nr0111 
Preis13,00 EUR
zzgl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Lieferkosten
EisenExe (Tuning für Ihren Ölfilter) Stopp dem Sekundärverschleiss (2 Magnete)
Tuning für Ihren Ölfiter - holt alle Eisenteile aus dem Ölkreislauf

Diese Eisen-Exe mit 2 Magnete wird versteigert

Wie kriegt man mikroskobisch kleine Eisenteilchen (die durch Abrieb entstehen) aus dem Motoröl?

Serien-Ölfilter können nur Eisenteilchen auffangen, die größer als 30 Mikron sind. Somit wird nur ein Bruchteil der mikroskobisch kleinen Eisenspäne ausgefiltert. Der weitaus überwiegende Anteil an Eisenabrieb durchfließt weiterhin den Motor.

Permanent schmirgelnd verursacht er weiteren Verschleiß und dies nicht nur an den Eisen- und Stahlteilen des Motors, sondern auch an den weicheren Nicht-Eisen-Metallen der Lagerschalen.

Die Lösung des jahrzehntealten Problems bringt die patentierte Eisen-Exe mit ihren Super-Magneten (achtmal stärker als "Stark-Magnete"). Kein Eisenteilchen kann entwischen. Eisen-Exe entzieht dem Motoröl sofort die Teilchen des "Primär-Abriebs" und hält sie bis zum nächsten Ölwechsel magnetisch an der Wand des Ölfilters fest. So wird der "Sekundärverschleiß", der von diesen normalerweise im Ölkreislauf schwebenden Teilchen verusacht wird, weitgehend unterbunden.

Auf meiner mich Seite finden Sie mehr Informationen zu Verschleissminderungsprodukten

 

 
So wirkt der EisenExe

Verschleiß entsteht auf zwei Wegen:

Die Technik unterscheidet zwei Arten von Verschleiß. Als Primärverschleiß wird der direkte Abrieb durch das Aufeinanderreiben von Bauteilen bezeichnet. Dieser wird durch Schmiermittel (Motoröl) minimiert, ist in der Kaltstartphase eines Motors beispielsweise zwischen Kolbenring und Zylinderwand nicht zu vermeiden. Allerdings kann dieser Verschleiß um bis zu 88% durch die Motorbeschichtung SX-6000 verringert werden!

Als Ergebnis des Primärverschleiß werden kleine und kleinste Eisenteile von den Oberflächen abgelöst und gelangen so in den Ölkreislauf. Der Ölfilter hat die Aufgabe diese Eisenteile auzufiltern. Serien-Ölfilter können allerdings nur Eisentteile bis zu einer Größe vom 35, teilweise auch nur 40 Mikron, erfassen. Die im Motorenöl verbleibenden Abriebteilchen unterhalb dieser Marke verursachen den sogenannten Sekundärverschleiß dessen Wirkung bislang weitgehend unterschätzt wurde.

Sekundärverschleiß entsteht durch die im Schmiermittel schwebenden Eisenteile, die quasi als Schleifmittel wirken. Besondere Wirkung entfalten diese Eisenteile immer dann, wenn der schützende Ölfilm keine ausreichende Stärke aufweist, wie dies besonders in der Kaltstartphase eines Motors der Fall ist. Betroffen vom Sekundärverschleiß sind beispielsweise nicht nur Kolbenringe und Zylinderwand, sondern auch die Lager aus Weichmetallen.

Die Bedeutung dieses Problemes wird durch die exemplarischen Ergebnisse detaillierter Analysen des Altöls von vier unterschiedlichen Motoren deutlich - siehe rechtes Bild:

Deutlich weniger Schwebteile im Ölkreislauf - dank EisenExe

Messungen an 4 verschiedenen Motoren

Deutlich weniger Schwebteile im Ölkreislauf - dank EisenExe

Deutliche Ergebniss

Warum der Serienölfilter nicht reicht:

Der Anteil des durch Primärverschleiß entstehenden Abriebes der durch Serien-Ölfilter überhaupt erfaßt werden kann, macht also nur einen Bruchteil des gesamten Abriebes aus. Die weitaus größere Menge dieses Abriebes verbleibt üblicherweise im Ölkreislauf.
Während der Primärverschleiß beispielsweise durch die Behandlung des Motors durch QMI SX-6000 minimiert werden kann, gab es bislang für das Problem des Sekundärverschleißes keine Alternative zu teuren Nebenstromfiltern.

Mit der patentierten EISEN-EXE wird jetzt eine Lösung angeboten, die durch ihre Einfachheit und Wirkung besticht:

Extrem starke »Supermagnete«, etwa achtmal so stark wie handelsübliche »Starkmagnete«, werden mit einem hitze-, öl- und dehnungsbeständigem Band außen am Serien-Ölfilter montiert. Sie binden Eisenteile bis zum einzelnen Atom im Ölfilter. Die für die Sekundärreibung verantwortlichen »Schleifmittel« werden auf diesem Weg schnell und endgültig dem Ölkreislauf entzogen.

Spektrographische Ölanalysen zeigen, daß nicht nur der Eisengehalt des Motoröles sondern auch der Gehalt an aus den Lagern gelösten Weichmetallpartikeln massiv zurückgegangen ist.

Der Einsatz der EISEN-EXE ist besonders in der »Einlaufphase« eines neuen Motors zu empfehlen. Um eine optimale Kompression und einen niedrigen Ölverbrauch zu erzielen ist es notwendig, daß Kolbenring und Zylinderwand sich präzise einander anpassen, eben sich »einlaufen«. Hierzu ist ein gewisses Maß an Primärverschleiß technisch gewollt. Nicht gewollt sein kann der dabei eintretende Sekundärverschleiß, bedeutet er doch ein vorzeitiges »Altwerden« des Motors. Eine Optimierung der Toleranzen zwischen den Motorteilen wird präziser durch reinen Primärverschleiß erreicht.

Mit das Bestechendste an der EISEN-EXE sind der geringe Preis, die lange Lebensdauer und der minimale Montageaufwand. In einem hitze-, öl- und dehnungsbeständigem Silikongummigurt sind je nach Motor zwei, vier oder sechs Magneten montiert. Der Gurt wird um außen den Ölfilter geschnallt und kann bei jedem Filterwechsel einfach ummontiert werden.

Für einen LKW kostet der Einbau eines Nebenstromölfiter ca. 500 €. Hinzu kommen regelmäßig die Kosten für die Austauschpatronen.

EISEN-EXE bietet 90% der Wirkung (eines Nebenstromölfilters) zu einem 8% Preis!

Bei Kleintransportern ist meist der Einbau eines Nebenstromölfilters aus Platzgründen gar nicht möglich. Hier ist der EISEN-EXE die einzige Alternative.

 
Verwendung

Für jedes Fahrzeug mit Ölfiler geeigent.

Die Eisen-Exe wird mittels einem dauerelastischen und langlebigen stabilen Gummigürtel um den Ölfilter gespannt.

So können Sie die Eisen-Exe viele Jahre verwenden.

Bei Filterwechsel, montieren Sie den alten Ölfilter komplett mit der Eisen-Exe ab. Erst danach entfernen Sie die Eisen-Exe vom alten Filter. Dann können Sie die EisenExe an dem neuen Ölfilter befestigen.

Den maximalen Erfolg erreichen Sie mit einer Komplettbeschichtung von Motor und Getriebe.

Zur weiteren Verschleissminderung und Spritersparnis ermpfehlen wir Ihnen eine komplette Motor- und Getriebebeschichtung mit SX-6000.

Auf meiner mich Seite finden Sie dazu:

 

weniger Verschleiss, weniger Verbrauch, mehr Leistung und höhere Lebensdauer - diese Produkte lösen viele Probleme

 
Gebindegrössen / Passende Artikel

Es gibt unterschiedliche Ölfiltergrößen. Dazu passend gibt es verschiedene EisenExe:

  • Eisen-Exe mit 2 Magneten für Motoren bis zu 1300 ccm. bzw. bis 100 mm Filterdurchmesser
  • Eisen-Exe mit 4 Magneten für Motoren ab 1300 ccm. bzw. bis 100 mm Filterdurchmesser
  • Eisen-Exe mit 6 Magneten für große Diesel- und Benzinmotoren sowie für Hydraulikanlagen und Industriemaschinen mit Filtern von 95 mm - 153 mm. (Für größere Filter verlängern Sie mit einer 2 Magnet Eisen-Exe)

Bitte mailen Sie mir unter info@smum.de falls Sie eine andere EisenExe, als die hier versteigerte mit 2 Magneten benötigen

Zur EisenExe empfehlen wir zusätzlich folgende Artikel:

  • SX-6000 Motorbeschichtung
  • SX-6000 Getriebebeschichtung
  • SX-6000 Ölsystemreiniger
  • SX-6000 Krafststoffsystemreiniger

 


Zuletzt aktuallisiert am: Montag, 02. Juni 2008
Alle Preise sind Netto-Preise, ohne MwSt.!



Kontaktdaten      


© 2005 SMUM | Impressum | Kontakt